Trauma - Traumatisierung - Traumata

Hilfe durch Bioenergetischen Analyse

Sich wiederholende von vertrauten Menschen verursachte Traumen sind in ihren Auswirkungen auf die Opfer meist schwerwiegend.

 

Folgende Erfahrungen können zu schweren Traumafolgeerscheinungen führen:

- Vergewaltigung
- sexueller Missbrauch in der Kindheit
- emotionale Vernachlässigung
- physische und psychische Gewalt in der Kindheit
- Kriegserfahrungen

 

Die Lebenseinstellung traumatisierter und nicht traumatisierter Menschen unterscheidet sich oftmals dramatisch.

Nicht traumatisierte Menschen fühlen sich unverletzt, sie gehen unversehrt durchs Leben.
Sie nehmen die Welt als bedeutungsvoll, verständlich und erlebenswert wahr.
Sie sehen sich Selber positiv und wertvoll.

 

Die Lebenseinstellung stark traumatisierter Menschen unterscheidet sich dahingehend sehr.

Traumatisierte Menschen fühlen sich verletzt und zu leicht verletztbar, ihr Vertrauen in andere und sich selbst ist eingeschränkt.
Sie sehen andere Menschen als feindlich oder nicht vertrauenswürdig an. Vieles ist ihnen unverständlich um so stärker ist ihr Wunsch nach Kontrolle, um vor Verletzungen geschützt zu sein.
Sie haben häufig das Gefühl wertlos und beschädigt zu sein.

 

Schwere traumatische Erfahrungen können zu:

- Depressionen
- Selbstmordgedanken
- starken Ängsten
- Ohnmachtsgefühlen
- Stress
- Betäubheit
- Gefühlsschwankungen führen.

Bitte lesen Sie auch den Artikel:
Für wen ist bioenergetische Analyse hilfreich?

KONTAKT

Praxis für
Bioenergetische
Analyse
Poststr.10
44137 Dortmund

+49(0)2311629895

IMPRESSUM